1. Um Ihren Windows 10 zu beschleunigen öffnen sie ihren Task Manager

 

2. Auf dem Reiter “Autostart“ können sie sehen welche Programme am Laufen haben

 

3. An der Spalte “Startauswirkungen“ sehen Sie welche Auswirkungen die Programme auf die Startzeit des PC sind

 

4. Grundsätzlich sind nur wenige Programme für den Start von Windows 10 notwendig, sollten sie viele Programme sehen die sich ansammeln dann können sie das per „Rechtsklick“ deaktivieren.

Windows10 beschleunigen
Windows 10 Perfomans erhöhen

5. Wenn sie weiterhin noch einen besseren Start haben möchten dann können sie sich Hilfe von einem Zusatzprogramm nehmen

6. Apps wie Autostart helfen Ihnen einen besseren Überblick zu haben welche Programme beim Start von Windows 10 hochfahren

7. Diese kostenlosen Tools bieten auch die Möglichkeit überflüssige Programme abzuschalten

Mit ausführen Windows 10 schneller machen

8. Auch neben den Programmen im Autostart können auch viel mehr Dienste am Laufen sein, die das System überflüssig überlasten. Im Task Manager können sie unter dem Reiter “Dienste“ sehen welche das sind. Hier sollten sie nur die Programme deaktivieren die auch wirklich nicht gebraucht werden.

 

9. Wenn sie den entsprechenden Dienst deaktivieren möchten, müssten sie unten am Rand auf “Dienste öffnen“ klicken und auf dem neuen Fenster den jeweiligen Dienst mit einem Doppelklick auswählen und es deaktivieren.

Mit dienste Windows 10 beschleunigen

10. Die Auslagerungsdatei für Windows 10 ist dafür da den Arbeitsspeicher des PCs künstlich zu erhöhen. Das Betriebssystem reserviert automatisch einen Teil der Festplatte, um die Daten für aktuelle Arbeitsprozesse abzulegen.

11. Mit der Tastenkombination “Windows + Pause“, da auf “Erweiterte Systemeinstellungen“. Unter dem Tab “Erweitert“ wählen sie die “Einstellungen“ unter “Visuelle Effekte, Prozesszeitplanung, Speichernutzung und virtueller Speicher“, dort wechseln sie auf den Reiter “Erweitert“ und wählen dann “Ändern“.

WIndows 10 Systemeigenschaften

12. Sie können auch Cache Verzeichnisse säubern in dem sie in der Suchleiste “Datenträgerbereinigung“ eingeben und in die System App wechseln. Windows führt so kurz eine Analyse durch und im Anschluss öffnet sich eine Übersicht, in welcher sie wählen können, was gelöscht werden soll.

Windows 10 Datenträger säubern

13. Die Festplatte zu defragmentieren kann Ihnen auch helfen. Dafür müssen sie auf “Dieser PC“ rechts klicken, dann “Eigenschaften“ auswählen, da auf dem Tab “Tools“. Zum Schluss müssen sie dann auf “Optimieren“ klicken.

Windows 10 Festplattenspeicher bereinigen

14. Wenn sie noch mehr Leistung sparen möchten, können sie noch die Transparenz Effekte abschalten. Dafür müssen sie die “Einstellungen“ öffnen und dort auf “Personalisieren>Farben“ wählen.

WIndows 10 Tranparent Effekte ausschalten