Zeiterfassungssysteme, Elektriker Düsseldorf

Unabhängig davon, welche Steuerungstechnik Sie sich vorstellen, können Sie sich darauf verlassen, dass unsere Elektriker aus Düsseldorf stets professionelle Arbeit leisten, um Sie und Ihren Betrieb tatkräftig zu unterstützen.

Vernetzen Sie Ihr Zeiterfassungssystem mit anderen Systeme

Zuverlässiger Partner für HighTech in Düsseldorf

Mit Hilfe von Zeiterfassungssystemen können Betriebe aufgezeichnete Einträge auswerten. Längst beschränken sich solche Systeme nämlich nicht mehr nur auf die Dokumentation von Arbeitszeiten. Die ausgewerteten Daten werden meist vom Lohnbüro für diverse Lösungen wie ERP Systeme eingesetzt. Bei der Elektroinstallation von Zeiterfassungssystemen in der Gebäudetechnik oder Betriebstechnik setzen Elektriker BUS Systeme ein. Von der Elektroverkabelung bis hin zur Programmierung des kompletten Systems setzt unser Elektrikerteam aus Düsseldorf auf Genauigkeit und Qualität. Der Elektriker muss hierbei darauf achten, dass er bei der Verlegung der Leitungen immer den möglichst direktesten Weg geht. Dabei werden etwa im Nachrüstungsfall bereits installierte Kabeltassen für die Kabelverlegung verwendet. Im Falle eines Neubaus muss der Elektriker entsprechende Kabelleitsysteme installieren, wobei er diese sinnvoll setzen muss, damit weitere Nachrüstungen ebenfalls einfach durchgeführt werden können. Wenn die Elektroinstallation abgeschlossen wurde, muss der Elektriker das gesamte BUS System einprogrammieren und abschließend überprüfen. Da gerade in Betrieben neben der Zeiterfassungstechnik auch noch weitere Steuerungstechniken, wie etwa eine Zutrittskontrolle, benötigt werden, muss der Elektriker diese bei der Programmierung der BUS Systeme beachten und miteinbeziehen. So können alle eingesetzten Steuerungsanlagen zusammen als Einheit funktionieren.

Intelligente Zeiterfassung für Ihren Betrieb

Zeiterfassungssysteme werden von Betrieben für verschiedenste Zwecke genützt. Der Funktionsumfang solcher Systeme variiert je nach Bedürfnis, weshalb diese Steuerungstechnikart ebenfalls über BUS Systeme, wie sie etwa auch bei einem Smart Home üblich sind, realisiert werden. Neben der Erfassung von Personalzeiten wie Komm, Geh und weitere Abwesenheitszeiten, können Zeiterfassungssysteme auch gleichzeitig als Zugangskontrollen dienen. Weiters wir diese Sicherheitstechnik auch für die Zeiterfassung von Projekten bzw. Tätigkeiten eingesetzt. Somit können Unternehmen die genauen Arbeitszeiten für bestimmte Arbeitsfolgen oder Projekte erfassen und auswerten lassen. Damit lässt sich auch ganz einfach die Wirtschaftlichkeit bestimmter Projekte berechnen. All diese erfassten Zeiten können über bestimmte Software auch den Mitarbeiter zur Selbstkontrolle zur Verfügung gestellt werden. Damit lassen sich laufend Optimierungen von bestimmten Prozessen und Tätigkeiten planen und durchführen. Zu Beginn der Installation eines Zeiterfassungssystems muss ein Elektriker sein Vorhaben erst einmal planen. Die Module für die Zeiterfassung sowie alle weiteren notwendigen Komponenten müssen vom Elektriker vorab überlegt und beschafft werden. Sobald das notwendige Material sowie ausreichend viele Leitungen für die Verlegung zur Verfügung stehen, muss der Elektriker zuerst die notwendigen Zeiterfassungsmodule an den richtigen Anbauorten aufbauen. Anschließend geht es an die Elektroverkabelung.

Zeiterfassungssysteme können auch gleichzeitig als Zugangskontrollen dienen

Ohne unvorhergesehene Überraschungen

Jeder Schritt eines Elektrikers muss vorab gut überlegt werden. Deshalb gehört eine gute Elektroplanung zum Grundstein einer jeden erfolgreichen elektrischen Ausführung. Vom Material, über die Elektroverkabelung, bis hin zur Programmierung der elektrischen Geräte alles muss vorab durchdacht sein. Eine professionelle Elektroplanung zeigt auch die Qualität eines Elektrikers auf. Die Elektriker unseres Teams aus Düsseldorf weisen genau die nötigen Erfahrungen und das notwendige Knowhow für hochwertige Ausführungen elektrischer Anlagen.