BUS-SYSTEME 2017-10-23T14:43:28+00:00

BUS Systeme, Elektriker Düsseldorf

Wir bestehen auf höchste Zufriedenheit unserer Kunden und bieten Ihnen deshalb auch nur hochwertige Anlagen an. Selbst aufwändigste BUS Systeme werden von unserem Elektrikerteam fachmännisch und mit Präzision abgearbeitet. Damit können Sie sich in Ruhe auf uns und Ihr gewünschtes System verlassen.

Intelligente Systeme für Sie

Um komplexe Steuerungen, wie etwa die bei einem Smart Home realisieren zu können, müssen alle elektrischen Komponenten untereinander intelligent vernetzt sein. Dies geschieht mittels BUS Systemen, die über einen gemeinsamen Übetragungsweg den Datentransfer zwischen mehreren Teilnehmern bündeln. Dementsprechend vielfältig können diese BUS Systeme in der Gebäudetechnik zum Einsatz kommen, je nachdem wie das komplette System nach dessen Elektroinstallation programmiert wird. Das nötige Wissen und die Ausbildung für solche Systeme sind die Grundlagen, wodurch unser Elektrikerteam aus Düsseldorf auch derart komplizierte Aufgaben meistern kann. Videoüberwachungssysteme, Klimaanlagenautomatik, die Koordination der Hauselektrik mittels Smartphone und viele weitere Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich durch BUS Systeme. Um diese Vielfalt an elektrischer Möglichkeiten umsetzen zu können, muss ein Elektriker ein zeitgemäßes Fachwissen aufweisen. Er muss die komplexen Systeme nicht nur einfach ausführen, sondern auch vollständig verstehen können. Nur so kann man als Kunde sichergehen, dass man tatsächlich eine problemlose Anlage in der aktuellsten Form erhält. Deshalb legen wir viel Wert darauf, dass unsere Elektrotechniker und Elektroniker in Düsseldorf immer die aktuellste Ausbildung erhalten und ihr Fachwissen laufend erweitern.

Intelligente Vernetzung für Betriebstechnik und Gebäudetechnik

BUS Systeme ermöglichen viele Steuerungsmöglichkeiten rund um ein Gebäude. Seien es automatisierte Rollladensteuerungen, Beleuchtungssysteme oder Zutritts und Videoüberwachungsanlagen so ziemlich jede Art von Automatisierung kann damit ermöglicht werden. Dazu gehört in erster Linie eine genaue Ausarbeitung und Planung der Gesamtanlage seitens des Elektrikers. Er muss sich einen Überblick über alle gewünschten Funktionen machen und sich dann überlegen, wie all diese Anlagen zu einer Einheit zusammengefasst werden können. Dabei muss ein Elektriker alle notwendigen Sensoren bedenken, die für die Realisierung von Nöten sein werden. In weiterer Folge muss er die genaue Positionierung aller Komponenten festlegen. Die Positionierung ist jedoch auch gleich von der notwendigen Elektroverkabelung abhängig, da er schließlich alle Elektrokomponenten und Sensoren schlussendlich zu einer zentralen Stelle zusammenführen muss. Ist die Komponentenpositionierung erst einmal abgeschlossen, muss ein Elektriker die geplante Elektroverkabelung der BUS Systeme durchführen. Abschließend konfiguriert und programmiert der Elektriker die gesamte Anlage nach Kundenwunsch, bevor er diese und deren Funktionen allesamt überprüft. Langfristig gesehen sparen durch BUS Systeme automatisierte Haushalte und Betriebe nicht nur Energiekosten sondern auch Betriebskosten. Außerdem spart diese Steuerungstechnik natürlich auch viel Zeit und somit vor allem in Betrieben Geld. Weiters wird die Gebäudesicherheit durch diese komplexen Systeme ebenfalls erhöht, da zum Beispiel Einbruchswarnsysteme und Anwesenheitssimulationen möglich sind.