System Image unter Windows 10

Nach erfolgreicher Installation und Einrichtung eines neuen Microsoft Windows 10 Mediums sollte unbedingt auch eine Sicherung durchgeführt werden. Selbstverständlich ist es auch ratsam und empfehlenswert regelmäßig Sicherung durchzuführen falls mal eine Wiederherstellung nötig wird. Für die Sicherung benötigten wir ein externes Speichermedium, zu Beispiel eine eine CD/DVD, USB Laufwerk oder externe Festplatte.  Die Funktion wird von Microsoft bereits von mitgeliefert.

Zuerst starten wir mit Systemsteuerung > Alle Sicherungselemente > Sichern und Wiederherstellen. Anschließend wählen wir „Sicherung einrichten“ aus.

Systemabbildsicherung

 

Nun werden wir gefragt auf welches Speichermedium ein Image erstellt werden soll. Sobald eine Auswahl erfolgt ist kann der Vorgang mit weiter fortgesetzt werden.

Windows Sicherung durchführen

Im nächsten Fenster haben wir die Auswahl zwischen“Sicherung durch Windows“ oder aber wir legen selber Fest welche Daten bzw. Verzeichnisse für die Sicherung relevant sind. Nachdem eine Auswahl erfolgt ist, kann der Vorgang mit „weiter fortgesetzt werden“

Image Daten festlegen

 

Im letzten Step erhalten wir eine kurze Übersicht unserer durchgeführten Konfiguration und können alle gewählten Parameter prüfen. Hier haben wir noch zusätzlich die Möglichkeit einen fest definierten Zeitplan für die automatische Sicherung einzurichten. Dies kann unter: „Zeitplan ändern“ angepasst werden. Wenn die Einstellung überprüft wurden kann die Sicherung nun über den Button: Einstellung speichern und Sicherung durchführen gestartet werden.

Sicherung nach Zeitplan

 

Dieses Anleitung können Sie auch als PDF Datei herunterladen: Windows 10 Image

 

2017-09-20T15:29:58+00:00